Bereichsleitung:
Juliane Pingel-Stephans

Mitteltrift 3
19065 Pinnow

Fon:   03860 501128-30

 

Kontakt per Mail

 

 

Altersgerechtes Wohnen und Pflege im Alter

Eine stabile Lebensqualität - das ist das Ziel der Langzeitpflege eines alten Menschen. Weil die geistigen, körperlichen und sozialen Fähigkeiten jedes Menschen im Alter abnehmen, ist es besonders wichtig, die Fähigkeiten der Selbstpflege so weit und so lange als möglich zu erhalten und zu fördern. Wenn notwendige Pflege nicht mehr eigenständig erfolgen kann, können mit Angehörigen gemeinsam Möglichkeiten beraten werden, um passende Entscheidungen treffen zu können. Besonderer Aufmerksamkeit bedürfen oftmals auftretende Anzeichen innerer Leere oder innerer Unruhe, Interessenlosigkeit, fehlende Lebensfreude, anhaltendes Grübeln oder Antriebslosigkeit.


Wir sind für Sie da!

Es ist sehr wichtig, die schönen Momente im Leben zu pflegen und die kleinen Dinge im Leben zu genießen. Wertvoll sind vertrauensvolle und offene Gespräche: Hier können religiöse Fragen ebenso eine Rolle spielen wie die eigene Lebensgeschichte, unbewältigte Probleme, Sorgen und Hoffnungen. Bezugspflege lässt eine sichere und enge Beziehung zwischen Pflegepersonal und Bewohnern entstehen. Geborgenheit bis zuletzt: Das bedeutet respektvolle, fürsorgliche Pflege und seelische Zuwendung - kombiniert mit umsichtiger medizinischer Behandlung. Wir wissen, wie wichtig Fachkompetenz ist und bilden selbst aus in unserer Evangelischen Altenpflegeschule.

Je nach ihrem Wohlbefinden nutzen Bewohner unserer Einrichtungen Betreuungsangebote, beauftragen Hausbesuche externer Dienstleister oder nehmen auswärtige Termine wahr. In den Pflegeeinrichtungen gibt es keine „Besuchszeiten“: Die Bewohner empfangen ihre Gäste wann immer sie mögen und entscheiden stets selbst, ob sie Veranstaltungen, Feste oder sonstige Angebote mit organisieren oder einfach an diesen teilnehmen möchten. Sehr beliebt sind gemeinsame Aktivitäten, die wir mit den Kommunalen Gemeinden, Kirchengemeinden, Vereinen und Institutionen durchführen. Gleiches gilt für die sehr willkommenen Besuche der Grünen Damen und Herren in unseren Pflegeeinrichtungen!