Ansprechpartner:
Tom Stender

Dorfstraße 18
19069 Böken
Fon: 038871 52249

Kontakt per Mail

Google Maps

Die Wohneinrichtungen sind stationäre Einrichtungen der Eingliederungshilfe für volljährige Menschen mit Behinderung gem. § 55 SGB IX in Verbindung mit §§ 53 ff SGB XII.
Gemäß Landesrahmenvertrag M-V nach § 79 (1) SGB XII halten wir Wohnangebote für die Leistungtypen A.1 A.2 A.10 und A.5 sowie A.3 vor:

Haus Morgenstern A.10

Im Haus Morgenstern leben Menschen mit geistiger Behinderung und psychischen Störungen oder stark herausforderndem Verhalten in ländlicher Lage im Dorf Böken nördlich von Schwerin. Die reizarme Umgebung bietet Sicherheit und Orientierung. Die Bewohner des Hauses leben in familiärer Atmosphäre zusammen.

  • 11 Einzelzimmer
  • Gemeinschaftsbad
  • Großes Wohnzimmer
  • Wohnküche
  • Bastel-/Beschäftigungsraum
  • Raucherzimmer
  • Großer Garten, Obstbäume, Platz zum Grillen etc.
  • Freizeitangebote, Ausflüge in die Umgebung, Einkaufsfahrten
  • Vormittagsangebote Beschäftigung/Ergotherapie im Haus
  • Gemeinsames Kochen
  • Nachtbereitschaftsdienst
  • Rollender Einkaufsmarkt einmal wöchentlich
  • Weitere Einkaufsmöglichkeiten, Friseur, Apotheke, Ärzte etc. im sieben Kilometer entfernten Einkaufszentrum und in Schwerin
  • 3 Kilomenter bis zum See
  • Bushaltestelle in unmittelbarer Nähe